Händchen halten

Krisen, Schmerzen bewältigen


Eine der Grundwirkungen der Hypnose ist die körperlich-seelische Ruhigstellung, ein Umschaltungsvorgang, der von bestimmten Nerven des Zentralnervensystems gesteuert wird.

 

Diese Ruhigstellung hat bereits einen Heileffekt, der durch Suggestionen gezielt gelenkt wird.

 

Atmung und Pulsfrequenz können in Hypnose beeinflusst werden, Schmerzen gelindert oder beseitigt werden, so zum Beispiel die

so quälenden Migräneschmerzen, die so genannten Phantomschmerzen, oder auch Kopfschmerzen, Rückenschmerzen u.a.